Nachlese 2015: Bester Junggeselle im Tal kommt wieder vom BKWB

|

Bei der Lossprechungsfeier der Gesellen im Handwerk in der historischen Stadthalle in Elberfeld wurde im letzten Durchgang Herr Philipp Meis (Bildmitte) besonders geehrt. Er ist der Geselle mit dem besten Prüfungsergebnis aller Auszubildenden im Handwerk.
Mit ihm freuen sich (v.l.): Herr Vaupel, Obermeister der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik, Herr Eck, Ausbilder bei Fa. Alex und Greiff, Frau Presia, Lehrlingswartin und Herr Dahlmann, stellvertretender Obermeister.
An unserer Außenstelle in der Gewerbeschulstraße besuchte Herr Meis im Rahmen der dualen Ausbildung die Berufsschule im Bildungsgang der Anlagenmechanikerinnen und Anlagenmechaniker SHK. Die an der Ausbildung beteiligten Kolleginnen und Kollegen beglückwünschen ihn ebenfalls zu diesem großen persönlichen Erfolg.
Herr Meis gliedert sich damit in die Reihe der hervorragenden Absolventen dieses Bildungsgangs an unserer Schule ein. Er ist bereits der sechste Preisträger „Bester der Besten im Handwerk“ in den letzten sieben Jahren. Dass solche Spitzenleistungen nicht zu Lasten schwächerer Schüler gehen dürfen, ist der Bildungsgangleitung besonders wichtig. Parallel wurden deshalb Ausbildung und Förderung so intensiviert und auf die aktuellen Zentralprüfungen abgestimmt, dass seit 2008 Jahr für Jahr über 90% der Prüflinge diese Ausbildung im ersten Versuch erfolgreich abschließen.