Seit September 2011 existiert eine Außenstelle des BKWB in der JVA Wuppertal-Ronsdorf. Unter dem Motto „Bildung schafft Zukunft“ kooperieren die JVA und das BKWB, um den Strafgefangenen Perspektiven für ihre Zukunft durch Bildungs- und Ausbildungsmaßnahmen zu ermöglichen. Der Resozialisierungsgedanke ist erklärtes Ziel der Zusammenarbeit.
 
Aktuell unterrichten 29 Lehrerinnen und Lehrer des BKWB – in 14 Vollzeitklassen und 12 Teilzeitklassen – in der Außenstelle JVA. Die JVA stellt 7 Justizlehrkräfte sowie Klassenräume, Computerräume, Sporthallen, Schulwerkstätten, Ausbildungshallen und die Ausstattung für die Klassen zur Verfügung. Die fachpraktische Anleitung im Rahmen der Berufsausbildung übernehmen 19 Ausbilder/innen des Kolping-Bildungswerkes.
 
In den Vollzeitklassen können die Jugendlichen die Berufsschulpflicht erfüllen und den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (Ausbildungsvorbereitung) oder nach Klasse 10 (Berufsfachschule) erlangen. Daneben erwerben sie berufliche Kenntnisse und Fähigkeiten in den Berufsfeldern Metall- Farb- Holz- oder Elektrotechnik. Aufgrund des großen Bedarfs werden zudem Förderklassen zur Berufsvorbereitung angeboten, in denen die Schüler auf den Besuch einer abschlussbezogenen Klasse vorbereitet werden.
 
In den Teilzeitklassen der Berufsausbildung ist das Ziel, einen staatlich anerkannten Berufsabschluss zu erwerben. Außerdem wird unter bestimmten Voraussetzungen der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder die Fachoberschulreife zuerkannt. Folgende Ausbildungsgänge werden in der Außenstelle des BKWB angeboten: Maschinen- und Anlagenführer, Tischler, Bauten- und Objektbeschichter, Maler- und Lackierer, Hochbaufacharbeiter, Maurer.
 
Untersuchungen aus anderen Jugendstrafanstalten zeigen, dass zwei Drittel der jungen Gefangenen, die ihren Ausbildungsabschluss schaffen und innerhalb eines Jahres eine Arbeitsstelle finden, nicht wieder rückfällig werden. Dies dient allen Beteiligten als Ansporn, auch in der Zukunft eine Vielzahl an Schul- und Ausbildungsplätzen in der JVA Wuppertal-Ronsdorf anzubieten.