Alles soll schöner und moderner werden

|

Im Schulgebäude Gewerbeschulstraße hat der Umbau der Metallwerkstatt begonnen. Mit vereinten Kräften gestalten die Werkstattlehrer und die Schüler der BGM 80 neben ihrer normalen Bildungsmaßnahme die Werkhalle neu. Als erstes liegen natürlich die Altlasten an, wie z.B. der alte CNC Raum, das alte Meisterbüro sowie diverse Lager.
Hier müssen Abrissarbeiten geleistet werden und Holz und Stahl müssen entsorgt werden. Danach werden wir unter Mitwirkung einer Maler- und Anstreicherschule die Werkhallenräume neu streichen. Gleichzeitig müssen Material und Maschinen zu Ihren neuen Aufstellungsorten transportiert werden. Mit Unterstützung durch eine Schreinerwerkstatt werden neue Tischplatten in sechseckiger Form hergestellt, wobei die alten Tischbeine der Schraubstocktische recycelt werden. Die Schraubstöcke werden von den Schülern überholt und die älteren Maschinen wieder Instand gesetzt. In den Sommerferien ist dann als letztes der Fußboden an der Reihe.

Wir hoffen unter Koordinierung unserer Schulleitung und der Schulverwaltung, dass die Umbauarbeiten bis zum Ende der Sommerferien 2009 abgeschlossen sind.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die uns während der Umbauphase durch Ihre Arbeit und mit Geld unterstützen.