Bayer und WZ zeichnen Wuppertals engagierteste Schüler und Lehrer aus

|

Am 3. Februar wuden die Gewinner des erstmals veranstalteten Wettbewerbs „Schülertal“ prämiert. Ausgezeichnet wurden Wuppertals „engagierteste Schüler und Lehrer“, wie sich WZ-Chefredakteur Friedrich Roeingh ausdrückte. Er verlieh die Preise in der Kategorie Berufskollegs, Förderschulen und Sonderprojekte. Schuldezernent Matthias Nocke überreichte Urkunden und Preisgelder an sechs Grundschulprojekte, während Michael Schade, Leiter der Bayer-Unternehmenskommunikation, sechs weiterführende Schulen mit Preisen bedachte.
Das Berufskolleg Werther Brücke belegte den dritten Platz für das Projekt Gewaltprävention im Rahmen des pädagogischen Seminars der Abteilung Berufliche Grundbildung. Dieser dritte Platz wurde mit 500 Euro honoriert.