Bezirksregierung lobt BKWB Kfz-Initiative

erstellt von Björn Busmann |

Lehrer stellen Idee für eine deutsch-französische Kfz-Zusatzqualifikation vor.

Johannes Ulke und Dr. Stefan Michels stellten interessierten Kolleginnen und Kollegen sowie Repräsentanten der Bezirkregierung Düsseldorf ihre neuartige Projektidee vor. Kfz-Azubis möchten gerne eine von Arbeitgebern geforderte Zusatzqualifikation, den sogenannten Sachkundenachweis für Klimaanlagen vorweisen können. Diese ist allerdings kein offizieller Teil der Ausbildungsordnung. Die Idee der beiden BKWB Lehrer ist es, diese Zusatzqualifikation, die auf EU-Recht basiert, im Rahmen eines Schüleraustauschs mit unserem französischen Partner-Berufskolleg in Malakoff (Frankreich) bilingual anzubieten. Diese Idee, die quasi zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt, fand ungeheures Interesse bei allen Teilnehmern der Auftaktveranstaltung der Pilotschulen für die „Deutsch-französische berufliche Zusatzqualifikation am Berufskolleg”. Die Bezirksregierung lobt die anschauliche Präsentation der Projektidee, die im Nachgang der Veranstaltung vielen anderen Berufskollegs neue Perspektiven für eine mögliche Zusammenarbeit mit Frankreich eröffnet habe.