Campus Meeting 2017: Wuppertaler Schüler treffen Bürgermeister von Lincoln

|

Seit Sonntag befinden sich sieben Schülerinnen und Schüler unserer Assistenten- und Technikerklassen in England, wo sie an einem internationalen Campusmeeting mit Partnern aus Sizilien und Großbritannien teilnehmen.

Das Campusmeeting findet im Rahmen eines Erasmus+-Projektes mi dem Titel “(Un)-Employed in Europe“ statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler als Repräsentanten virtueller Firmen versuchen, auf einem europäischen Markt erfolgreich Mitarbeiter zu rekrutieren und sich selbst auf dem europäischen Arbeitsmarkt erfolgreich zu positionieren. Die Schülerinnen und Schüler haben dazu u.a. Präsentationen zum Thema Arbeitsrecht und Arbeitskultur in den jeweiligen Ländern vorbereitet, sowie auch individuelle Bewerbungen an die virtuellen Übungsfirmen. Dabei beschränken sich die sozialen Kontakte nicht nur auf die Arbeitsphasen, sondern sehr schnell entwickelten sich Freundschaften zwischen den Gruppen, die in der Freizeitgestaltung weiter vertieft wurden und werden.

Am Dienstag besuchten wir York, wo wir unter anderem das Vikinger-Museum und das National Railway Museum besuchten. Heute werden wir an einem Empfang des Bürgermeisters der Stadt Lincoln teilnehmen.

Alle Gruppen freuen sich auf die kommenden Aufgaben und die anstehenden kulturellen Aktivitäten.