Feierliche Zeugnisvergabe in der JVA!

|

Zum zweiten Mal in diesem Jahr wurden im Kulturzentrum der JVA Wuppertal-Ronsdorf am 3. Juli 2014 Abschlusszeugnisse vergeben.

Am Vormittag durften sich zunächst die Schüler aus den Berufsorientierungsjahren und Berufsgrundschuljahren freuen. In Vollzeitklassen mit den Berufsfeldern Metall-, Farb-, Holz- und Elektrotechnik, erwarben 17 Schüler den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und 1 Schüler den Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Außerdem erlangten 6 Schüler die Fachoberschulreife.

Am Nachmittag wurde 7 Auszubildenden der Facharbeiter- bzw. Gesellenbrief überreicht. Zusätzlich wurde ihnen, mit der Vergabe des Berufsschulzeugnisses, der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 zuerkannt; 2 Auszubildende erwarben die Fachoberschulreife.

In einer Feierstunde im Kulturzentrum der JVA, würdigten die Vertreter der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer, des Kolping Bildungswerkes, der JVA und des Berufskollegs Werther Brücke die Leistungen der Auszubildenden.

Herr Flötotto gab in seiner Rede fünf Empfehlungen für den weiteren beruflichen Lebensweg nach der Inhaftierung: sich Ziele setzen, Engagement zeigen, teamfähig werden, Zivilcourage haben und kritikfähig sein.