Feuerwehr am BKWB

|

27 freiwillige Feuerwehrleute ließen sich von Kfz-Lehrer Johannes Ulke in Sachen Elektromobilität schulen und besuchten dafür die schuleigene Kfz-Werkstatt in der Gewerbeschulstraße.

Nach einer kurzen Einführung zum Thema elektrischenrStrom wurden die Sicherheitsmechanismen an den Fahrzeugen aufgezeigt. Durch ein Video von VW, in welchem das Vorgehen der Feuerwehr an dem am BKWB vorhandenen Golf 7 gezeigt wurde, konnten dann einsatztaktische Schlüsse gezogen werden. Im Anschluss konnten die Feuerwehrfrauen und -Männer  das Spannungsfreischalten nach Rettungskarte üben und sich die Technik am Auto anschauen. Auch die Möglichkeit, Löschwasser an die Hochvoltakkus zu führen, konnte so an zwei nicht schadhaften/brennenden Autos studiert werden. Neben dem e-Golf und einem Smart-ed kam auch der letztes Jahr angeschaffte Hochvolttrainer der Firma Leyboldt zum Einsatz, um die Funktionszusammenhänge darzustellen.