Großer Präsentationstag - Auslandspraktikum 2018

|

Schülerinnen und Schüler geben Weltanschauungsunterricht.

Italien, China, das Vereinigte Königreich, die Tschechische Republik, Rumänien und Ungar - das ist die kunterbunte Palette von Reisezielen der Auslandspraktikantinnen und Auslandspraktikanten 2018. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten ihre Betriebe und Gastländer vor. Paolo Nigrelli, Managing Director bei Zadi in Carpi, Italien und Geschäftsführer von GKS Schließsysteme und sein Kollege Herr Lopez, Betriebsleiter bei GKS Schließsysteme verfolgten gemeinsam mit vielen Interessierten in der vollbesetzten BKWB Aula die spannenden Präsentationen. Die Präsentatoren und Präsentatorinnen wollten den Zuhörern etwas von ihrer Begeisterung für einen solchen Auslandsaufenthalt mit auf den Weg geben. Dem Gedanken Alexander von Humboldts folgend, dass die gefährlichste aller Weltanschauungen die Weltanschauung der Leute ist, die die Welt nicht angeschaut haben. In jungen Jahren in die Welt hinauszugehen und dabei gleichzeitig betriebliches Arbeiten in einem anderen kulturellen Rahmen kennenzulernen, es gibt - abgesehen vom BKWB natürlich - wohl keine bessere Schule, um sich auf den modernen Arbeitsalltag vorzubereiten. 

Im Anschluss an die Präsentationsveranstaltung wurden den Schülerinnen und Schülern der AKA14 und der ABA14 die Berufsabschlusszeugnisse vom stellvertretenden Schulleiter Herrn Ditthardt und Frau Dr. Möller überreicht.