Leko präsentiert

erstellt von Bus |

Auszubildende der Lernortkooperation stellen ihre Projektergebnisse vor.

Bei der Leko Hausmesse 2019 stellten die Schülerinnen und Schüler des Projekts Lernortkooperation in diesem Jahr Präge- und Stanzvorrichtungen vor, die sie in Teams selbst geplant und gefertigt hatten. Alle Teams stellen außerdem immer eine zusätzliche reale Kostenrechung für ihre jeweilige Vorrichtung auf. „Das Ziel ist die Simulation realer betrieblicher Vorgänge. Das BKWB und die Betriebe unterstützen die Teams durch Rat und das Stellen von Produktionsmitteln. Die eigentliche Aufgabe wird aber von den Schülerinnen und Schülern eigenständig bewältigt”, so Leko-Koordinator Oliver Lichtenstein. Viele Interessierte begutachteten die vielen verschiedenen Präge- und Stanzvorrichtungen, die Teams beantworteten gerne die viele neugierigen Fragen der Besucherinnen und Besucher.