Ungewöhnlicher Neuzugang am BKWB

|

Wer in diesen Tagen an Raum 318 vorbeikommt, möge nicht erschrecken. Denn der Soldat, der derzeit auf der 3. Etage des BKWB stationiert ist, ist harmloser, als man vermutet. 

Entstanden ist der Pappkamerad im Rahmen eines Projektes der Klasse AKA12. Im Gesellschaftslehre- und im Deutschunterricht bei Herrn Lackmann sowie im Französischunterricht bei Frau Okuniek wurde recherchiert, getextet und eben auch gebastelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und  verschönert nun die Vitrinen vor dem Klassenraum der AKA12.

Wer Näheres über die historischen Hintergründe des Projektes erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, sich vor Ort zu informieren oder die Schülerinnen und Schüler der AKA12 anzusprechen.