Zeugniskrimi für Berufsschulklassen

erstellt von BUS |

Mörderische Spannung bei der Abschlussfeier.

Die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Metall- und Textiltechnik sowie der Abteilung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik betraten gespannt die Aula, um endlich ihre Abgangszeugnisse in Empfang zu nehmen. Sie freuten sich aber sicher auch auf einen von Ihnen selbstgeschriebenen Kurzkrimi. Dieser wurde vor der Zeugnisvergabe eloquent und fulminant von Frau Ouargaga vorgetragen. Während die Absolventinnen und Absolventen der Rezitation relativ entspannt folgen durften, da sie die Krimihandlung schließlich kannten, meinte man unter den Angehörigen der Verfasser ein leises Knistern vernehmen zu können, welches von der Spannung beim Lauschen herzurühren schien. Der Schulleiter Matthias Flötotto überreichte 20 Auszubildenden mit sehr gutem Berufsabschluss ihr jeweiliges Zeugnis mitsamt einem kleinen Präsent der Anerkennung.