NO HATE SPEECH am BKWB

Alltagsrassismus findet täglich sowohl offline im analogen Leben als auch online im digitalen Raum statt. Mittels Kommentaren, Tweets, Bildern oder Memes werden Menschen gezielt angegriffen, erniedrigt und ausgegrenzt.

 

Im Rahmen von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage nahmen nun die beiden Klassen ABF11 und AMF11a an dem Workshop „GEGEN Rassismus und Hate Speech – FÜR Medienkompetenz und Demokratieförderung“ des Politikwissenschaftlers, freien Journalisten und Bloggers Said Rezek teil. In diesem tauschten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv über ihre eigenen Erfahrungen mit Diskriminierungen, Feindseligkeiten und (rassistischen) Beleidigungen aus und erarbeiteten gemeinsam Lösungsvorschläge wie sie sich vor Hasskommentaren und Gefahren in sozialen Medien (z. B. fake news, Verletzung der Privatsphäre) aktiv wehren können, um sich für ein respektvolles Miteinander im Netz einzusetzen und die demokratischen Werte zu schützen.

 

Scroll to Top